In zwei verschiedenen Räumen werden regelmäßig Sonderausstellungen zu wechselnden Themen aus den Bereichen der Geo- und Biowissenschaften sowie Life Sciences gezeigt. Dazu werden die Räume immer wieder neu gestaltet und umgebaut.
Die Themen der Sonderausstellungen werden in der Regel beim öffentlichen Führungsangebot und beim Veranstaltungsprogramm aufgegriffen.

Unsere aktuellen Sonderausstellungen:

Wildlife Photographer of the Year 2018
Sonderausstellung vom 15. Februar bis 12. Mai 2019


Der Wettbewerb Wildlife Photographer of the Year ist nicht nur der weltweit größte und prestigeträchtigste Wettbewerb für Naturfotografie, sondern eine international beachtete und richtungsweisende Präsentation des „State of the Art“ dieses Genres. 
Über 45.000 Einsendungen aus 95 Ländern gingen 2018 zur 54. Auflage beim Natural History Museum in London ein – von erfahrenen Profis ebenso wie von Amateuren und jungen Nachwuchstalenten. Aus dieser unglaublichen Fülle wählte eine internationale Jury die besten 100 Fotografien zu verschiedenen Themenbereichen aus. 

Den Flyer zur Austellung finden Sie hier.

Eintrittspreise einschließlich Dauerausstellung: 
Erwachsene: 7 € (sonntags 4 €) 
Ermäßigt: 4,50 € (sonntags 3 €) 
Kinder ab sechs Jahre und Jugendliche: 1 € 
Schulklassen: 1 € pro Person (zwei Begleitpersonen frei) 
Kinder unter 6 Jahre sowie Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer des Museums Mensch und Natur und des Förderkreises Biotopia haben freien Eintritt.