Der Fotowettbewerb 2018 

Der Fotowettbewerb Natur im Fokus richtete sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 18 Jahren in Bayern. Er wird seit dem Jahr 2010 gemeinsam vom Museum Mensch und Natur und dem Bayerischen Umweltministerium ausgerichtet und soll dazu anzuregen, die Natur unserer Heimat zu entdecken. Dabei geht es nicht so sehr um technische Perfektion und die beste Ausrüstung, sondern um interessante Motive, spannende Bildkompositionen und vor allem viel Kreativität.

Über 600 Kinder und Jugendliche aus allen Teilen des Freistaats waren dieser Aufforderung gefolgt und hatten annähernd 1.400 Fotos eingereicht, die von einer Jury aus Fotografen, Medienmachern und den Veranstaltern gesichtet wurden.

Kategorie A - Von Alpensalamander bis Zaunrübe – Bayerns biologische Vielfalt
In Bayern leben derzeit etwa 60 000 verschiedene Pflanzen-, Tier- und Pilzarten. Einige wie Kohlmeise, Rotbuche oder Pfifferling kennt wohl jeder. Viele sind aber weitaus weniger bekannt und erschreckenderweise gilt bereits jede zweite Art als gefährdet. Mach dich also auf und entdecke mit der Kamera die Artenvielfalt Bayerns. Egal ob häufig oder ganz selten – die Jury freut sich auf deinen ganz speziellen Blick, auf ungewöhnliche Perspektiven oder überraschende Einblicke und Details. Mehr Infos zur Artenvielfalt in Bayern unter www.naturvielfalt.bayern.de.

Kategorie B - Vom Altmühltal bis zur Zugspitze - Bayerns schützenswerte Lebensräume
Bayern hat wunderschöne Landschaften, die oft gar nicht so weit von deiner Haustüre entfernt sind. Du kannst sie zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Hättest du übrigens gewusst, dass Schutzgebiete ein Drittel der Landesfläche Bayerns umfassen? Dazu gehören Natura 2000 Gebiete, Nationalparke, Naturparke, Naturschutzgebiete oder Landschaftsschutzgebiete. Wir freuen uns auf Fotos von deiner bayerischen Landschaft. Ganz besonders freuen wir uns über Fotos aus Schutzgebieten, möglichst mit dem Hinweis, aus welchem Schutzgebiet das Foto stammt.

Dauer der Sonderausstellung: 22. Januar bis 10. März 2019

Eintrittspreise: Für die Ausstellung „Natur im Fokus“ wird kein zusätzlicher Sonderausstellungseintritt erhoben.

.