DAS MUSEUM MENSCH UND NATUR IM WANDEL
Seit seiner Eröffnung im Jahre 1990 zählt das Museum Mensch und Natur zu den beliebten und stets gut besuchten Museen in München. Aufgrund der sehr begrenzten Flächen und schlechten Infrastruktur wird das Museum Anfang 2020 schließen, um umfassend erweitert und erneuert zu werden. Mit einem völlig neuen Konzept und unter dem neuen Namen BIOTOPIA-Naturkundemuseum Bayern eröffnet es voraussichtlich 2025 als innovatives Museum und Forum für die Lebens-und Umweltwissenschaften.

Zitat: MICHAEL APEL Leiter des Museum Mensch und Natur
„Die Erweiterung und Neuausrichtung des Museums Mensch und Natur schafft eine neuartige Institution für das Verständnis und die Wertschätzung der Natur, die weit über Bayern hinaus Beachtung finden wird.“

BIOTOPIA: EIN MUSEUM DES LEBENS
Staunend das Leben entdecken, die Perspektiven wechseln und Verantwortung für ökologische Herausforderungen übernehmen: Das ist die Mission von BIOTOPIA. Hierfür entwickelt BIOTOPIA einen modernen Ansatz und strukturiert Verhaltensweisen, Aktivitäten sowie Natur- und Lebensprozesse, die Menschen und andere Lebewesen miteinander verbinden. „Essen“, „Fortbewegen“, „Fortpflanzen“, „Schlafen“ und „Kommunizieren“ sind einige der zentralen Themen. Das Abenteuer Natur intuitiv begreifen und dabei den Menschen als Teil, Erforscher, Nutzer und Gestalter seiner Umwelt verstehen, ist das Programm, mit dem BIOTOPIA für alle Alters- und Bildungsgruppen interessant ist.

Zitat: PROF. DR. MICHAEL JOHN GORMAN BIOTOPIA-Gründungsdirektor
„Viele der bedeutendsten Herausforderungen, denen wir heute begegnen, vom Klimawandel bis zum Artensterben, lassen sich zum großen Teil auf eine unausgewogene Beziehung des Menschen zu anderen Lebewesen zurückführen.“

KEIN TAG OHNE MUSEUM
Bereits vor der Schließung des Museums Mensch und Natur eröffnet 2019/2020 das BIOTOPIA Lab im Botanischen Garten und dient als öffentliche Zwischenstelle während der Bauzeit. Das BIOTOPIA Lab gibt einen Vorgeschmack auf das zukünftige Museum: Attraktive Angebote für Schulklassen, offene Labore und Workshops, Wechselausstellungen und Veranstaltungen richten sich an ein breites Publikum. Darüber hinaus wird BIOTOPIA mit dem familienfreundlichen BIOTOPIA Festival und dem bayernweiten Programm BIOTOPIA Mobil erlebbar.

DER NEUBAU
Beim Architektenwettbewerb für BIOTOPIA überzeugte das renommierte Berliner Büro Staab Architekten die Jury mit seinem Entwurf. Der Neubau verbindet sich harmonisch mit dem Ensemble des Nymphenburger Schlosses, erfüllt die Anforderungen für einen modernen Museumsbetrieb und wird den Aspekten von Nachhaltigkeit und Energieeffizienz gerecht. Insgesamt stehen dann 13.000 m2 für Dauer- und Sonderausstellungsflächen, offene Besucherlabore, Observatorien von Bio- und Ökosystemen, einen eigenen Kinderbereich, Seminarräume, Auditorium, Gastronomie und Shop sowie Verwaltungsräume zur Verfügung.

Programm 2019
LIBELLEN – LEBEN IN ZWEI WELTEN
12. April 2019 – 6. Januar 2019

MEAT THE FUTURE
25. Mai 2019 – 23. Juni 2019

BIOTOPIA FESTIVAL
EAT – WIE SCHMECKT DIE ZUKUNFT?
26. Mai 2019

VIELFALT ZÄHLT!
EINE EXPEDITION DURCH DIE BIODIVERSITÄT
12. Juli 2019 – 6. Oktober 2019

ZEIT
November 2019 – Frühjahr 2020

BIOTOPIA LAB
Eröffnung 2019/2020

Flyer zum Download

BIOTOPIA – Naturkundemuseum Bayern
www.BIOTOPIA.net